Trägerverein

Birkenrain Gemeinnütziger Verein für sinnerfülltes Altern

Der privat-gemeinnützige Trägerverein wurde 1978 mit dem Ziel gegründet, ein Altersheim im Sinne der Erkenntnisse und Impulse Rudolf Steiners, des Begründers der Anthroposophie, zu betreiben. Um Oskar Müller und Heidi Nüesch bildete sich ein kleiner Kreis von Initianten und Wegbereitern. Es sollen Aktivitäten gefördert werden, welche zu sinnerfülltem und würdigem Altern beitragen und allen Bevölkerungskreisen offen stehen.

Der Verein konnte 1979 die Liegenschaft an der Bellariastrasse 21 erwerben und 1980 das Altersheim Birkenrain eröffnen. Dank dem Entgegenkommen einer Nachbarin war es möglich, 1985 einen Anbau mit zusätzlichen 6 Zimmern und einem kleinen Saal zu realisieren.

Der Verein führt heute das Alters- und Pflegeheim Birkenrain, das 31 Bewohnerinnen und Bewohnern Platz bietet. Aufgrund des Interesses an unserem Angebot plant der Verein eine Erweiterung um eine spezielle Pflegewohngruppe oder um Alterswohnungen.