Birkenrain - Stiftung für sinnerfülltes Altern

Die Trägerschaft des Alters- und Pflegeheims Birkenrain ist eine gemeinnützige Stiftung mit dem Namen Birkenrain - Stiftung für sinnerfülltes Altern. Sie bezweckt Altersarbeit zu betreiben und zu fördern, die sinnstiftend auf den Erkenntnissen des anthroposophischen Menschenbildes begründet ist. Aufgabe ist es, sinnerfüllte Lebensqualitäten in allen Lebensbereichen des Altern zu fördern, die ein des Menschen gerechtes und würdiges Dasein unterstützen.

Die Stiftung ist Trägerin des Alters- und Pflegeheims Birkenrain in Zürich, welches seit seiner Gründung im Jahr 1980 auf anthroposophisch orientierter Grundlage arbeitet. Die Initianten und Wegbereiter stammten aus dem Kreis der Christengemeinschaft Zürich und haben das Heim als deren Sozialwerk begründet. Nach einer bewegten Geschichte und Entwicklung steht der Birkenrain heute als unabhängige Institution da und ist ein Haus mit einer lebendigen Ausstrahlung und einer eigenen Anmut geworden, das nach wie vor allen Bevölkerungskreisen - unabhängig von Gesinnung und finanzieller Situation - offen steht.

Im Birkenrain wird von unseren Mitarbeitenden eine innere Haltung gepflegt, welche ein menschenwürdiges Altern unterstützt und in der Achtsamkeit gegenüber den Bewohnenden und den Team-Mitgliedern Ausdruck findet.

Die Stiftung will in der Öffentlichkeit ein Bewusstsein schaffen, dass auch im Alter ein menschenwürdiges Dasein geführt werden kann, welches nicht nur auf die reine Grundversorgung abzielt, sondern auch ganzheitliche Bedürfnisse im Seelischen und Geistigen berücksichtigt.

Die Stiftung nimmt zur Erfüllung des Stiftungszweckes gerne Spenden und Legate entgegen. Sämtliche Erträge werden für die Verwirklichung des gemeinnützigen Zweckes und den langfristigen Erhalt des Alters- und Pflegeheims Birkenrain verwendet.

Die Stiftung realisiert im Verlauf von 2019 und 2020 eine Erneuerung und Erweiterung der Liegenschaft an der Bellariastrasse, um auch in Zukunft dem anhaltenden Interesse am Angebot des Birkenrain zu genügen.