Der neue Birkenrain - sinnerfülltes Leben im Alter

Im Frühjahr 2021 öffnet der neu umgebaute Birkenrain an der Bellariastrasse 21 im Quartier Enge seine Türen. Es stehen 20 Einzelzimmer mit integriertem  Badezimmer (Dusche/WC), teilweise panoramaartige Seesicht bis nach Rapperswil und Terrassen zum Einzug bereit. Zusätzlich finden sehr unterstützungsbedürftige Bewohnende in den 15 Zimmern unserer beiden Wohngruppen ein familiäres Zuhause. Gerne informieren wir Sie persönlich über das sinnerfüllte Leben im Alter im neuen Birkenrain. Rufen Sie uns an: 044 206 47 00 oder schreiben Sie uns eine Nachricht an katja.theissen@birkenrain.ch.

 

Freies Einzelzimmer mit Dusche/WC

Sie suchen ganz aktuell für sich selbst, einen Angehörigen oder einen nahen Freund ein neues, familiäres Zuhause? Gerne zeigen wir Ihnen unsere aktuellen Räumlichkeiten an der Forchstrasse 366 im Hirslanden-Quartier.

Aktuell verfügen wir über ein geräumiges Einzelzimmer mit Dusche/WC (Stand 02.09.2020).

Gerne erzählen wir Ihnen bei einem persönlichen Gespräch mehr über den Birkenrain und unser Angebot: Anthroposophische Pflege und ihre Anwendungen, unser gastronomischen Angebot, das ausschliesslich Bio-Produkte beeinhaltet, und unser Nachhaltigkeit bei Wasch- und Reinigungsmitteln - all' das finden Sie bei uns.

Wir freuen uns über Ihren Anruf unter 044 206 47 00 oder per E-Mail!

eingang V02

Sinnerfüllte Altersarbeit

Sinnerfüllte Altersarbeit - was bedeutet dies und wie leben wir diese im Birkenrain? Antworten finden Sie in unserem Birkenblatt. Sie möchten die Ausgabe lieber in Papierform lesen? Wir senden Ihnen ein Exemplar gerne zu. Unser Sekretariat erreichen Sie unter der Rufnummer 044 206 47 00.

 

RZ Birkenblatt

Anthroposophische Pflege

In der Anthroposophischen Pflege spielen die Äusseren Anwendungen eine zentrale Rolle. Ebenso wichtig ist die innere Haltung, das Menschenbild der Pflegenden. Vermittelt werden diese Inhalte von Soleo, der Akademie für Pflegeberufe Schweiz. Alle Pflegenden, von unseren PflegehelferInnen bis zu unseren Dipl. Pflegefachpersonen HF, werden direkt bei uns im Haus geschult. Ihr Wissen wenden sie tagtäglich im Arbeitsalltag an. Finanziert werden diese Weiterbildungen durch unseren Pflegeergänzungsfonds. Dieser speist sich dank Spenden und Legaten.

Weitere Einblicke ins Pflegeverständnis gibt es hier

DSC 6132

Fördern Sie den Birkenrain

Möchten auch Sie einen Beitrag leisten, um die Anthroposophische Pflege im Birkenrain zu fördern? Die Trägerschaft des Birkenrain, die Stiftung für sinnerfülltes Altern, freut sich über Ihre Zuwendung unter dem Verwendungszweck «Spende Pflegeergänzungsfonds» an folgende IBAN: CH42 0022 5225 P270 0272 0.

DSC 5710